schul-sani-168Schulsanitätsdienst an der Goetheschule-KGS Barsinghausen

Der DRK-Ortsverein Barsinghausen betreut in Kooperation mit dem DRK-Region Hannover e.V. einen Schulsanitätsdienst (SSD) an der Goetheschule-KGS Barsinghausen.

Ein Schulsanitätsdienst stellt eine ganz besondere Arbeitsgemeinschaft dar.

Kaum anderswo wird von den Schülern ein so enormes Maß von Selbstverantwortung, Pflichtbewusstsein, Organisationstalent, Flexibilität und ehrenamtliches Engagement verlangt, wie von Schulsanitätern. Und das vielleicht noch in Extremsituationen – Hut ab!

Hände, die helfen, schlagen nicht!!!

Unter diesem Motto fanden sich erstmals zu Beginn des Schuljahres 1997/98 etwa 25 Schülerinnen und Schüler der Goetheschule-KGS Barsinghausen zusammen, um gemeinsam einen Schulsanitätsdienst zu gründen. Zunächst wurden alle "Gründungsmitglieder" zu Ersthelfern ausgebildet. Mit diesem Wissen übernahmen sie es, anderen Schülerinnen und Schüler zu helfen, wenn es darum ging, kleinere und mittlere Unfälle zu versorgen, Unwohlsein erträglicher zu machen, bei Bedarf den Weg zum Arzt zu organisieren oder in Notfällen auch den Rettungsdienst zu alarmieren.

Das bedeutet für die "Sanitäter" während ihres Dienstes auch mehrfach den Unterricht verlassen zu müssen und ihre Fehlzeiten selbstverantwortlich nachzuholen. Eine AG-Doppelstunde, die zweimal im Monat in der 7. und 8. Stunde stattfindet, dient hauptsächlich dazu, die Fertigkeiten der Ersten Hilfe zu wiederholen und zu ergänzen. Einmal im Jahr werden die „Sanitäter“ zu Sanitätshelfern ausgebildet. In der ca. 70 Stunden umfassenden Ausbildung erlernen die „Sanis“ erweiterte Maßnahmen der Ersten Hilfe, wie z. B. den Umgang mit Blutdruckmessgeräten, Beatmungsbeuteln und Absaugpumpen.

Inzwischen durchläuft der gesamte 8. Jahrgang an der Goetheschule-KGS Barsinghausen eine Ausbildung in „Erster Hilfe“, des Weiteren werden auch die Lehrkräfte in „Erster Hilfe“ durch das DRK ausgebildet.  Im Laufe der Jahre wurde manches in der Freizeit gemacht:Ein Sanitätsraum wurde eingerichtet und  nun schon zweimal renoviert. Die „Sanitäter“ schauten hinter die Kulissen des Flughafens Hannover- Langenhagen und der Flughafenfeuerwehr. In Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz wurden an Wochenenden Fortbildungskurse verschiedener Art in Einbeck angeboten, die viel Spaß versprachen und hielten, z.B. schminken für die RUD (Realistische Unfalldarstellung), Gitarrenkurse, Jugendgruppenleiterkurse, Bastelkurse, Computerkurse und vieles mehr. Info-Wände für die Opfer der Personenminen wurden erstellt und Schuhe gesammelt.

Während einer Brandschutzübung an der Goetheschule-KGS Barsinghausen leisteten die Schulsanitäter sehr guten Einsatz bei der Versorgung der "Verletzten" die von den RUD-Teilnehmern außerordentlich realistisch geschminkt worden waren. Die Blutbank in Springe wurde besucht. Die Rettungsleitstelle in Hannover wurde besichtigt.

Zu den Aufgaben der Schulsanitäter gehört:

  • Die schnelle und richtige Erstversorgung bei Notfällen im Rahmen ihrer Möglichkeiten
  • Die Alarmierung des Rettungsdienstes
  • Die Betreuung in der Schule erkrankter Personen
  • Die Betreuung von Schul- und Sportfesten
  • Und die Vertretung der Schule nach außen bei außerschulischen Veranstaltungen

Die Arbeit des Schulsanitätsdienstes wurde schon mit diversen Auszeichnungen wie z. B. dem „Barsinghäuser Hirsch“ ausgezeichnet und belohnt.

Zurzeit hat der Schulsanitätsdienst 12 aktive Mitglieder und die Tendenz ist steigend.

  • In Kooperation mit der Goetheschule-KGS Barsinghausen

Anprechpartner

Abbild: Dieses Bild ist ein Platzhalter für den Ansprechpartner Herr Max Mustermann.

Herr
Holger Hoffmann

Goetheschule-KGS
Barsinghausen
Goethestr. 29
30890 Barsinghausen
Tel.: (05105) 77 43 400

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Barsinghausen

Knappschaftstr. 5
30890 Barsinghausen

Tel.: (05105) 52 96 62
Fax: (05105) 52 96 63

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DRK-Shop Barsinghausen

Deisterplatz 2
30890 Barsinghausen

Tel.: (05105) 65 85 913
Fax: (05105) 65 85 914

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!