Foto: pixabay.com

Bei der Kinderfreizeit fließen vor Rührung sogar die Tränen

Leiterin der Freizeit Daniela Schulz erhält ganz besondere Auszeichung

Die erste Frei­zeit führte in die Finn-Hüt­ten nach Wen­nig­sen, da­nach ging es für zwei Jahre zur Zelt­frei­zeit nach Mar­dorf ans Stein­hu­der Meer. Seit 1986 lei­tet Da­niela Schulz, die von al­len nur Dany ge­nannt wird, eh­ren­amt­lich die DRK-Kin­der­frei­zeit. Viele Weg­be­glei­ter ka­men zur Ju­biläums­feier nach Ein­beck und dank­ten Dany für ihr lang­jäh­ri­ges En­ga­ge­ment. "Ich möchte mich bei al­len be­dan­ken, die seit 30 Jah­ren dazu bei­tra­gen, die DRK-Kin­der­frei­zeit durch­führen zu kön­nen", sagte Ma­de­leine von Rös­sing, Prä­si­den­tin des DRK-Re­gi­ons­ver­ban­des, zur Be­güßung.

"Außer­dem finde ich es wirk­lich toll, dass in­zwi­schen fünf Be­treuer zum Team gehören, die selbst als Kin­der mit da­bei wa­ren". To­sen­den Ap­plaus gab es zum Schluss, als Ma­de­leine von Rös­sing ver­kün­de­te, dass alle 87 Kin­der und 16 Be­treuer von ihr zum Ei­ses­sen ein­ge­la­den wer­den. Be­son­ders ge­ehrt fühl­ten sich al­le, weil Ka­rin von Heim­burg, Vi­ze­prä­si­den­tin des DRK-Lan­des­ver­ban­des Nie­der­sach­sen e.V., sich trotz ei­nes vol­len Ter­min­pla­nes die Zeit für einen Be­such nahm. Für das Be­treu­er­team sprach Hans-Jür­gen Pae­selt, al­len bes­ser als Haju be­kannt. Im Na­men der Be­treuer be­dankte er sich bei Dany und ü­ber­reichte ihre ei­nige Ge­schen­ke. Eine Col­lage mit Fo­tos frühe­rer Frei­zei­ten war ebenso da­bei wie ein Schreib­set, eine Uhr und ein Fo­to­puzz­le. Alle dies­jäh­ri­gen Teil­neh­mer hat­ten sich dazu im Frei­bad ab­lich­ten las­sen. Im Mai habe man das 30-jäh­rige Be­ste­hen des Hau­ses ge­fei­ert und Dany sei da­mit seit vie­len Jah­ren eng ver­bun­den, blickte Haus­lei­ter Diet­mar Gri­go­leit zurück. "­Meine Frau und ich be­wun­dern das En­ga­ge­ment so­wie die Kon­se­quenz von Da­ny", sagte Gri­go­leit. Am Schluss der klei­nen Ju­biläums­feier kam Da­niela Schulz natür­lich auch selbst zu Wort und schließ­lich flos­sen bei ihr die Trä­nen der Rührung. An­läss­lich des Ju­biläums hatte sie 30 Dan­ke­schön-Me­dail­len mit­ge­bracht, die sie an Weg­be­glei­ter und Un­ter­stüt­zer ver­teil­te. Als be­son­dere Ü­ber­ra­schung für die Kin­der war Chri­stoph Press­e­in­for­ma­tion DRK-Re­gion Han­no­ver e.V. Karls­ru­her Str. 2c 30519 Han­no­ver Buch­fink mit sei­nem Dra­chen Drako zu Gast. Drako sorgte für viel Geläch­ter bei Groß und Klein. An der dies­jäh­ri­gen Kin­der­frei­zeit nah­men auch sechs Kin­der aus Bar­sing-hau­sen, fünf aus Gehr­den und zwei aus Wen­nig­sen teil.

Bild und Text: www.deister-aktuell.de