Foto: pixabay.com

Dienstag ist Bingotag

In der Seniorengruppe des DRK sind noch Plätze frei!

Jeden Dienstag füllt sich der helle Raum im DRK-Seniorentreff „Am Buchhorn“ mit Leben. Ein knappes Dutzend Damen im Alter von 70 bis 90 versammelt sich, um sich mit frischem Kaffee und Kuchen für die nächsten zwei Stunden zu stärken. Natürlich werden dabei Neuigkeiten ausgetauscht, haben sich doch viele seit der letzten Woche nicht mehr gesehen.

Hanna Mehwald-Manthey, seit  vierzehn Jahren ehrenamtliche Organisatorin dieses Nachmittags, begrüßt alle herzlich – einige sind der Gruppe schon seit Jahren treu. „Eigentlich“, so erzählt sie, „wollte ich damals die Gruppe gar nicht übernehmen, als meine Vorgängerin die Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, doch die Gruppe hat mich schnell überzeugt, dass dieser wichtige Termin in ihrem Leben bleiben soll.“ Um die Aufgabe möglichst perfekt zu meistern hat Frau Mehwald-Manthey mehrere Fortbildungen des DRK besucht.

 

Jeder Nachmittag wird von ihr vorbereitet und so ist das Programm vielfältig und ganz nach dem Geschmack der Teilnehmerinnen. Mal wird nach dem Kaffee gesungen oder vorgelesen, mal wird es eher künstlerisch. Rätsel stehen oft auf dem Programm und natürlich auch Sitzgymnastik – ist die Leiterin doch sportlich aktiv. Im Laufe der Jahre hat sie ein feines Gespür entwickelt, was sie den Teilnehmerinnen bieten kann, denn natürlich soll alles Freude bereiten und jeder ist bei den Aufgaben mit Eifer dabei. „Hier“, so sagt eine Teilnehmerin, „geht es nicht darum, es am besten zu können, sondern um den Spaß“. Und das scheint zu gelingen, denn auch wenn es gesundheitlich mal nicht so gut geht, den Dienstagtermin, den lässt niemand gerne ausfallen.

 

Von Zeit zu Zeit gibt es auch Besuch in der Gruppe, so stellte sich der Kontaktbeamte der Polizei den Damen vor und gab wichtige Sicherheitsratschläge, auch der Hausnotruf, die Tagespflege vom Marienstift und der Friedwald waren schon Thema von Referenten. Mindestens einmal im Jahr geht es auch raus aus Barsinghausen, die Gruppe besuchte schon den Zoo und das Regenwaldhaus in Hannover.

Der absolute Höhepunkt so manchen Nachmittags ist das gemeinsame Bingo-Spiel. Brigitte Wollenweber, übernimmt dann oft die Rolle der „Bingo-Fee“ und es ist mucksmäuschenstill, wenn sie die gezogenen Zahlen nennt. Dieses Spiel hat es den Damen wirklich angetan.

Besonders im letzten Jahr sind viele Gruppenmitglieder aus der Gruppe ausgeschieden, „Man wird ja nicht jünger...“ Freuen würde sich Hanna Mehwald-Manthey über ein paar neue Gesichter. Jeder und jede ist willkommen, um gemeinsame anregende und unterhaltsame Nachmittage zu verbringen. Und wer Lust und Kraft hat, der kann sich auch zur Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung stellen. Also warum nicht einfach mal am Dienstagnachmittag um 14 Uhr vorbeikommen und reinschnuppern. Das ist jederzeit möglich und unverbindlich.

Doch sehr wahrscheinlich bleibt es nicht bei diesem einen Besuch, die allermeisten kommen immer wieder.

So finden Sie den DRK-Seniorentreff:

DRK-Seniorentreff                                      Ansprechpartnerin:

Am Buchhorn 6                                           Hanna Mehwald-Manthey

30890 Barsinghausen                                Tel.: 05105- 97 17

Anfahrt über Goethestraße und Wilhelm-Busch-Straße. Die Seniorentagesstätte befindet sich auf der Wilhelm-Buch-Straße, Ecke Gerhart-Hauptmann-Straße