Foto: pixabay.com

Erstmals Feierabend-Blutspende in Barsinghausen

Der DRK-Ortsverein Barsinghausen lädt am Freitag den 5. April, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr zum ersten Mal zu einer Feierabend-Blutspende in die Bert-Brecht-Schule, Schulstraße 5 ein.

Margot Kiel und ihr Team vom DRK-Ortsverein Barsinghausen freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme. „Viele unserer Spender haben wiederholt angemerkt, dass sie es nach dem Feierabend nur sehr knapp in das Spende-Lokal schaffen würden, daher haben wir die Zeiten diesmal angepasst und das Ende um eine Stunde nach hinten verschoben“ berichtet Margot Kiel. Christoph Winkelmann ergänzt: „Wir hoffen, dass wir unseren Spendern damit entgegenkommen konnten und sie für die geleistete Blutspende zur Belohnung zu einem reichhaltigen und sehr leckeren Buffet einladen können.“

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahre (als Erstspender von 18 bis 59 Jahre) Blut spenden Eine Altersbegrenzung wurde aufgehoben. Blutspenden in höherem Alter sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes möglich. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen (56 Tagen) liegen. Mitbringen sollen die Blutspender-/innen ihren Unfallhilfe- und Blut­spenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.