Foto: pixabay.com

Vor dem Stadtfest zur Blutspende ins BAZ!

Grill-Imbiss und alkoholfreies Weizenbier für jeden Spender!


Zusammen mit dem Barsinghäuser Aktivzentrum veranstaltet der DRK-Ortsverein Barsinghausen am Freitag 26. August 2011 einen Sonder-Blutspendetermin. Die ehrenamtlichen Rotkreuzhelfer stehen mit dem Blutspende-Mobil von 16 bis 20 Uhr für Sie bereit.

Die Betreuung liegt wieder in den bewährten Händen des DRK-Ortsvereins Barsinghausen. Das Team von DRK und BAZ freuen sich darauf, alle Blutspenderinnen und Blutspender mit einem leckeren Imbiss vom Grill-Buffet zu verwöhnen. "Darüber hinaus gibt es neben der Softdrinks auch alkoholfreies Weizenbier für jeden Blutspender. Wir haben nicht vergessen, dass Stadtfest ist. Wichtig ist, dass Barsinghausen nicht vergisst Blut zu Spenden!" fasst Patrick Ploberger vom DRK zusammen. 

Wenn Nachhaltigkeit und soziales Engagement Ihrer inneren Haltung entspringt, besuchen Sie uns. Ihr Einsatz ist ein Gewinn für alle!

Angesichts des aktuellen Sommerwetters mit Temperaturen von bis zu 30 Grad gehen immer weniger Bürgerinnen und Bürger zum Blutspenden. Der drastische Rückgang führt zu einer kritischen Situation an vorhandenen Blutkonserven. Sollte sich dieser Zustand nicht ändern, kann das dazu führen, dass die Grundversorgung der Krankenhäuser mit Blutkonserven nicht mehr gewährleistet werden kann.

Blutspenden beim DRK-Blutspendedienst NSTOB:

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Blutspenden ab einem Alter von 69 Jahren sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK- Blutspendedienstes NSTOB auch möglich. Frauen können 4 mal, Männer sogar 6 mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.