Foto: pixabay.com

Zum Ende des Blutspende-Jahres 2012 lädt das DRK zu einer Prämiere ein

Freier Eintritt zur Eisenbahnausstellung und Currywurst-Imbiss für Blutspender

Der letzte Blutspende-Termin des Jahres findet am Sonntag den 25.11.12 von 11-14 Uhr in der Goetheschule-KGS Barsinghausen (Goethestr. 29, Barsinghausen) erstmalig in Kooperation mit dem Modelleisenbahnclub (MEC) statt.

Neben den Besonderheiten eines Sonntags-Blutspende-Termins und einem Currywurst-Pommes Frites-Imbiss, können wir den Blutspendern aufgrund dieser Kooperation als Dankeschön für Ihre Blutspende freien Eintritt für die Modelleisenbahnausstellung bieten, berichtet der 1. Vorsitzende des DRK-OV Barsinghausen, Patrick Ploberger. Die Modelleisenbahnausstellung des MEC findet sowohl am 24.11.12 als auch am 25.11.12 von 10-17 Uhr in der KGS statt.

Peter Steinmetz vom MEC und Patrick Ploberger vom DRK hoffen auf eine erfolgreiche Veranstaltung. „Wir hoffen, dass sich Vorteile für beide Veranstaltungen ergeben“, so Ploberger. Der MEC ist dem DRK sehr entgegen gekommen. Ohne die Unterstützung von Herrn Steinmetz und seinem Team vom MEC könnten wir die Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt nicht anbieten.

Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahre (als Erstspender von 18 bis 59 Jahre) Blut spenden. Die Altersbegrenzung wurde aufgehoben. Blutspenden in höherem Alter sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes möglich. Frauen können viermal, Männer sogar sechs mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen (56 Tagen) liegen. Mitbringen sollten die Blutspender-/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.